Aktuelles

News

Leichte Sprache

Alle Menschen sollen am gesellschaftlichen Leben teilhaben können

Leichte SpracheLeichte Sprache bezeichnet eine vereinfachte Form der deutschen Sprache, die es Menschen mit geringer Lesefähigkeit erleichtern soll, selbstbestimmt am Leben teilzuhaben. Leichte Sprache hilft Menschen, die etwa Lernschwierigkeiten haben, die nicht so gut Deutsch sprechen oder nicht gut lesen können. Immer mehr Ämter und Behörden, aber auch Bildungseinrichtungen und Unternehmen stellen ihre Texte und Informationen auch in Leichter Sprache zur Verfügung.
Für die Leichte Sprache gibt es verschiedene Regeln, dazu gehört u. a. die Verwendung von kurzen, leichten Sätzen und Wörtern, die gut verständlich sind. Längere Wörter werden durch Bindestriche oder Mediopunkte unterteilt, die das Verständnis erleichtern.
Die aktualisierte Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung 2.0 (BITV 2.0) trat 2011 in Kraft.

geschrieben am 04.12.2017 um 21:28 Uhr.


[zur Übersicht]