Aktuelles

Tipps aus dem Lektorat

Ein neues Zuhause für Buchstaben

Geben Sie überflüssige Buchstaben ins Asyl.

Im Lektorat und mehr noch im Korrektorat werden häufig nicht nur Wörter, sondern auch einzelne Buchstaben eliminiert. Doch wohin damit? Die Antwort finden Texter, Kreative, Lektoren, Korrektoren und geneigte Leser im Internet.
Verfrachten Sie nicht mehr verwendete Buchstaben ins Asyl, stecken Sie sie in die Buchstabenklappe, geben Sie sie zur Adoption frei, um in neuen Texten eine neue Aufgabe zu finden, oder lassen Sie sie einfach in Ruhe ihren Lebensabend genießen.
Auch wenn Sie selbst mal in Not sind und dringend Buchstaben benötigen, werden Sie hier mit Sicherheit fündig. Aber sehen Sie selbst: www.buchstabenasyl.de

geschrieben am 17.01.2012 um 11:45 Uhr.


[zur Übersicht]

 

Ein neues Zuhause für Buchstaben - Aktuelles berichtet: Lektorat und Korrektorat in Stuttgart bei korr.otto jetzt auch online. Der Profi für Korrekturlesen und Lektorieren bietet jetzt auf der neuen Website alle Infos rund ums Lektorat (Druckansicht)